Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Das Glück ist so nah!

4 Jahre vorher hat sich Ruslan Polonnikow gegen Leukose behandeln lassen und er ist jetzt 8 Jahre alt. Jetzt benötigt seine Familie Ihre Hilfe. Wir hoffen, dass die gewährte Hilfe Sie glücklicher macht

Autor: Inna Grigoriewa, von Rodion Kovalenko, deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2012-01-30 16-35-00   Counter: 1793
  
Kommentar hinterlassen



Unwillkürlich bin ich Augenzeuge des Gespräches zwischen der Frau und dem Mann (beide im Alter von 50) geworden, die scheinbar sich vor kurzem kennengelernt haben:

Der Mann:
-… nee, ich habe nur einen Sohn. Das reicht. Warum brauche ich mehr? Es ist gut, wenn das Kind gesund erwachsen wird.....
Die Frau:
- …Man soll es gut erziehen, damit es gesund erwachsen wird. Ich habe auch eine Tochter. Sie ist schon erwachsen. Sie lebt allein und arbeitet viel. Wir sehen uns sehr selten.... Und jetzt verstehe ich: wenn ich zwei oder drei Kinder hätte, würde ich mich wahrscheinlich nicht so einsam fühlen. Ich konnte das in der Jugendzeit nicht begreifen, aber jetzt.....

Ich saß in der U-Bahn und spürte, wie schwer ihnen das Herz war. Nebenbei wurde mir das Herz auch schwer. Das war mein Herz, denn ich habe auch ein Kind....

Oh, da sind sehr tapfere Leute, die keine Angst hatten, in dieser viele Jahre andauernden Krise die Kinder zur Welt zu bringen! Die kinderreichen Eltern wissen genau, was echtes Glück ist.

Ich muß gestehen, ich kenne nicht so viele kinderreiche Familien. Sie melden sich in der Regel nicht, wenn sie Hilfe brauchen. Sie bitten um Hilfe nur, wenn sie schon in hoffnungslosen Situationen sind.

Ich stelle Ihnen die glücklichen Eltern von 3 großartigen Söhnchen und einem Töchterchen, die Familie Polonnikow vor: Ruslan (8 Jahre), Wiktor (5 Jahre), Kirill (4 Jahre) und Margarita (8 Jahre), die Mutter Yulia und ihr Mann (auf dem Foto gibt es ihn nicht, denn er hat das Foto gemacht).



Die Leser unserer Webseite kennen schon Ruslan. Er war eines der ersten Kinder, dem 2006 der gerade gegründenter Verein "Glückliches Kind" geholfen hat. Er hatte mit der gefährlichen Krankheit - Leukose - zu kämpfen.

Wir nehmen an, dass Ruslan diesen Kampf gegen die Krankheit gewonnen hat. Sicherlich hatte er Schäden durch Operation und Medikamenten davon getragen. Nach der Chemotherapie musste das Kind wieder zu Kräften kommen. Verschiedene Nebenwirkungen lassen sich bis heute feststellen.

Jetzt hilft er mit großem Vergnügen den Eltern, auf die kleinen Geschwister aufzupassen. Er sorgt für die 80-jährige Urgroßmutter, die nicht mehr vollständig gesund ist und Pflege braucht.

Ruslan lernt ausgezeichnet. Er träumt vom Computer, denn alle Jungen in seiner Klasse haben schon einen!


Ruslan

Die Lieblingsbeschäftigung von Ruslan ist das Zeichnen, das würde er von morgens bis abends tun. Er möchte die Kunstschule besuchen, aber bis jetzt können Polonnikows sich das nicht leisten.

Ruslan ist ein Vorbild für die anderen Geschwister: sie zeichnen, formen, färben, sammeln "Lego" wie Ruslan. Sie lieben auch ihre Schwester, sie sorgen für sie, schützen und helfen der Mutter, auf die Kleine aufzupassen!


Die freundlichen Brüder

Ich hoffe, wir werden uns herzlich mit der Familie Polonnikow freuen! Aber es gibt Augenblicke, da machen sich die Eltern viele Sorgen, weil ihnen in diesem Monat das Geld fehlt. Und dann…?

Das Familienoberhaupt, Michail, ist einer von vielen Fischern in den Küstenregionen. Man kann Geld nur im Winter verdienen, aber in ständiger Lebengefahr. Die Motorboote, mit denen unsere Fischer ins Meer auslaufen, sind schon veraltet. Das Meer ist im Winter sehr gefährlich, aber das ist einzige Möglichkeit der Männer, etwas für ihre Familien verdienen zu können.

Leider reicht dieser Verdienst nicht für lange Zeit. Michail versucht andere Jobs zu finden, aber es ist sehr schwierig. Wenn Michail nicht fischen geht, versucht er, Geld auf verschiedene Weise zu verdienen. Er arbeitet als Hilfsarbeiter, aber es reicht leider auch nicht, um die Familie mit Geld zu versorgen.

Momentan bekommt Yulia finanzielle Unterstützung für Kinder vom Staat: 80 Euro - Ruslans Rente, 100 Euro – Geburtsbeihilfe und 30 Euro – Erziehungsgeld (bis die Kinder 3 Jahre sind). Der Staat gewährt auch Vergünstigungen, nämlich 50% Ermäßigung auf die kommunalen Dienstleistungen und Kindergarten. Die Unterstützungs reicht kaum für das Leben und wenn ein unvorhergesehener Zwischenfall eintritt, hat die Familie Probleme.

Gerade jetzt haben Polonnikows eine solche Situation: das Dach ist undicht, die Familie hat keine Ersparnisse, um den defekten Teil des Daches reparieren zu lassen.

Das zweite Problem: Ruslan braucht chirurgische Betreuung wegen Lageanomalie des Hodens. Dafür sollen Blutanalysen durchgeführt werden, die nur in den Privatlaboren gemacht werden. Yulia hat ausgerechtet, wenn sie alle Untersuchungen vornehmen, braucht sie 75 Euro.

Yulia und Michail wissen nicht, womit sie anfangen sollen: entweder Geld für das neue Dach sparen oder Ruslan untersuchen oder den Kindern neue Winterjacken kaufen.



Wir wenden uns an unsere Spender: wenn Sie eine Spende für diese Familie machen, können Sie ihnen wahrscheinlich helfen, eines von diesen Problemen zu lösen, und es wird etwas leichter die Kinder zu erziehen, damit sie gesund aufwachsen.

Außer Geldspenden können Sie auch Kinderkleidung von entsprechender Größe für Jungen übergeben (besonders Winterkleidung). Ein besonderer Wunsch der Jungen ist ein Computer (gebraucht auch möglich) für Ruslan und Yulia. Yulia könnte zu Hause während der Kindererziehung irgendwelche Arbeit machen und damit Geld für Familie verdienen.

Telefon von Yulia Polonnikowa: + 38 (095) 742 60 06

Die Anschrift von der Familie Polonnikow:

Ukraine, Saporoschje Gebiet, Stadt Berdiansk, Noworossiiskaia-Strasse 109a

Wenn Sie den Wunsch haben, können Sie Geld auch auf Yulia Polkownikowas Konto überweisen:

Empfängerbank: PrivatBank in Saporoschje
Bankleitzahl: 305299
Organisationensnummer des Regionalkinderhauses 14360570
Vereinskonto: 29244825509100
Verwendungszweck: für das Konto No. 4627 0858 2334 5331, Polonnikowa Yulia Wiktorowna. Ihre Bankkarte ist bis 10.2013 gültig.








Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
     Die Ukraine    Kranke Kinder in der Ukraine    Saporischje Stadt und Gebiet    Bedarf von Großfamilien        Großfamilien    Veröffentlichungen durch Glückliches Kind        
 Info from partners:




Webmaster

.