Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Eva Vorobjeva, geboren in 2009, Portale Hypertension

Die Spendensammlung ist abgeschlossen! Die lebenswichtige Summe von 1.612 EUR für ihre Operation ist gesammelt! Wir danken Ihnen sehr!

Autor: Inna Grigorjeva, übersetzt von Darja Sukatsch und Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2012-02-13 14-00-00   Counter: 3043
  
Kommentar hinterlassen




Eva Vorobjeva, geboren am 16. August 2009

Diagnose: Portales Hypertension-Syndrom, Splenomegalie, Ösophagusvarizen im zweiten Stadium, beschädigtes Zentralnervensystem durch Unterentwicklung, geistige Behinderung.









Die Spendensammlung ist abgeschlossen - 28.02.2012
Die lebenswichtige Summe von 1.612 EUR für ihre Operation ist gesammelt! Wir sind all jenen von Ihnen dankbar, die Eva unterstützt haben!
=====================================

Wer die kleine Eva anschaut, kann kaum glauben, dass sie sovielen Schwierigkeiten gegenüberstand - Das Mädchen kam frühzeitig mit gerade 26 Wochen auf die Welt und wog dabei 700 Gramm. Dennoch, dank dem Allmächtigen und der ärztlichen Kunst, schaffte es Eva zu überleben. Obwohl das Baby-Mädchen für eine lange Zeit in der Neugeborenen-Intensiv-Station bleiben musste, stabilisierten sich bald ihre Gesundheit und ihr Gewicht, und das Baby konnte endlich nach Hause entlassen werden. Bis vor kurzem erfreute sich die Familie Vorobjevy, glückliche Eltern ihres blonden Engels zu sein. Evas frühgeburtliche Gesundheitskomplikationen beeinflussen sie auf viele Weise. Wegen der unausgereiften inneren Organe ist ihr Immunsystem sehr schwach, und darum leidet Eva oft an Bronchitis. Dennoch betrachten sich Evas Eltern mit ihrer geliebten Tochter als gesegnet.

Alsbald Eva ein Jahr alt wurde, stellte ihre Mutter fest, dass der Bauch des Mädchens größer war. Die Ultraschall-Abtastung ergab eine vergrößerte Milz, und Eva wurde an das Regionale Krankenhaus von Saporoshje verwiesen. Eine gründliche Untersuchung bestimmte die Diagnose des Mädchens - Portales Hypertension Syndrom.

Die ukrainischen Ärzte empfahlen mit Nachdruck, dass Eva einer Portalen Anastomose-Operation unterzogen werden müsse, die dem Mädchen hilft, die inneren Venenblutungen zu verhindern.



Evas Fall ist sehr kompliziert, und das ist der Grund, weil ihre Operation in der Moskauer Nil-Filatow-Klinik geplant ist, die mit ihren erfahrenen Chirurgen wie auch die wirkungsvolle Behandlung von Kleinkindern ein hohes Ansehen genießt.

Das größte Hindernis auf Evas Weg sind 1.027 EUR, die innerhalb einer kurzen Zeit beschafft werden müssen. Evas Eltern benötigen ebenso einen zusätzlichen Betrag von wenigstens 280 EUR für die Fahrt zur Klinik und anderen Aufwendungen während ihres Aufenthalts in Russland.

Obwohl Eva gerade mit einer Virusinfektion kämpft, ist ihr Gesundheitszustand mehr oder weniger stabil, und sie vorübergehend vom Regionalen Kinderkrankenhaus zurück ist. Die Ärzte warnten Evas Eltern vor möglichen Blutungen, weshalb sie ein ständiges Auge auf Änderungen im Gesundheitszustand ihrer Tochter werfen sollten.

Evas besorgte Eltern bitten Sie dringend um Hilfe, die 1.308 EUR für die Operation ihrer Tochter in Moskau aufzubringen! Denken Sie bitte daran, dass auch die kleinste Spende eine große Veränderung in Evas Morgen bewirken wird. Unterstützen Sie bitte diesen lieblichen kleinen Engel!



Die Familie von Eva wohnt in Saporischia (Südukraine).
Telefon Orynas Vater Dmitrij - +38 066 97 62 681


Die Spendensammlung ist abgeschlossen.



Die Berichte der erhaltenen Spenden
Januar - Februar 2012 - 1.612 EUR

Die Berichte verwendeten Spenden - 0





Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
                 Nachrichten uber Eva Vorobjeva    Veroffentlichungen durch Gluckliches Kind    Vormalige Hilfsgesuche von kranken Kindern    
 Info from partners:




Webmaster

.