Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Dieses Kind braucht eine Familie: Ivan P., geboren in 2001

Kind ist erwachsen geworden

Autor: Mariya Semashkina, von Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2012-12-23 13-00-00   Counter: 2591
  
Kommentar hinterlassen






Klein-Vanja (Ivan) kann nicht anders, als Deine Seele zu berühren. Dieser aufgeweckte Junge ist immer am lächeln und es scheint so, als bräuchte er nicht viel zum Glücklichsein. Er geht immer jubelnd zum Kinderspielplatz, zum Fernsehengucken und zum Zeichnen.





Trotz Vanjas Sprachproblem zeigt er immer genau, wohin er gehen und was er gern tun möchte. Wenn er etwas sehr mag, springt er vor Freude und drückt seine Gefühle mit bewegten Gesten aus.



Vanja ist sehr kontaktfreudig zu Erwachsenen und anderen Kindern. Er schaukelt auch gern alleine. Klein-Vanja begeistert sich ebenso für Fußball, den er mit seinen Freunden spielt. Es scheint so, als ob dieser Sport alle Jungs auf der Welt fasziniert!



Vanja liebt es, Bilder auszumalen, Puzzles zusammen zu setzen und mit Bausteinen zu spielen.



Sie werden kaum solch einen fröhlichen Jungen finden! Er strahlt sogar Freude aus, wenn er eine Birne sieht. Der Grund besteht darin, dass die Kinder im Kinderheim kaum anderes Obst als Orangen im Sommer bekommen.







Kinder wie Vanja sind sehr vielversprechend. Ihr einziges Bedürfnis besteht aus liebenden Eltern, die für sie sorgen und sich um sie kümmern. Vielleicht ist Vanja Ihr Kind, dass Sie suchen und in Ihre Familie aufnehmen möchten? Klein-Vanja kann es kaum erwarten, seine Mama zu treffen, der er ein Meer des Lächelns und der Liebe schenken möchte!



Sollten Sie daran interessiert sein, Ivan zu adoptieren, so lesen Sie bitte das Merkblatt für potentielle Adoptierende, Waisenvorsteher und Adoptiveltern. Sie können ebenso Kontakt mit dem Büro für Kinderangelegenheiten der Saporishja Landesverwaltung per Telefon aufnehmen (0038 061 239 01 256) und uns unter 0038 099 02 35 609 bzw. 0038 063 73 36 138 erreichen, da der Junge aus einer anderen Region des Landes stammt.


Sollten Sie im Moment noch nicht in der Lage sein, ein Kind adoptieren zu können (falls Sie derzeit studieren und/ oder keine eigene Familie haben), dann möchten wir Ihnen anbieten, Ausflüge mit Heim- und Waisenkindern organisatorisch sowie ggf. finanziell zu unterstützen. Sie können auch ein Kind im Heim besuchen, Förderspielzeug, Baukästen, Bücher oder Sportwaren für die Kinder besorgen.

Die freundlichen Helfer der Stiftung "Glückliches Kind" stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.


 Info from partners:




Webmaster

.