Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Khorticja-Schatzsuchespiel: 18.- 19. Mai 2013

Falls wir die Frage: "Was bedeutet das Khorticja-Schatzsuchespiel?" mit einem Wort zu beantworten hätten, würde das Wort ABENTEUER heißen. Abenteuer ist die Sache, denen es beiden, Kindern und Erwachsenen, oft im Leben fehlt

Autor: Anton Bondarenko, übersetzt von Thomas Paul, klubok.org.ua
Veroffentlicht am: 2013-08-11 19-00-00   Counter: 2220
  
Kommentar hinterlassen





Falls wir die Frage: "Was bedeutet das Khorticja-Schatzsuchespiel?" mit einem Wort zu beantworten hätten, würde das Wort ein ABENTEUER lauten.

Abenteuer ist die Sache, denen es beiden, Kindern und Erwachsenen, oft im Leben fehlt.

Unser Abenteuer startete an dem Punkt, wo alle Suchspielteilnehmer zusammen kamen - am Touristenstrand der legendären Kosakeninsel Khorticja. Zu Beginn wurden die Teilnehmer miteinander bekannt gemacht und stellten ihre Zelte in Begleitung des Regens auf. Aber dann hatte die Natur etwas Mitleid: Die Wolken verschwanden und die Sonne kam scheinend heraus, als ob "grünes Licht" für unser Ereignis gegeben wurde.

1. Episode/ Einführung

Die Teilnehmer/innen des ersten Khorticja-Schatzsuchespiels waren Jungen und Mädchen vom Waisenheim Matvijivka, aus Pologi, Saporoshje, Bezirk Chernigovka wie auch ein Pilger aus dem Gebiet Kharkov. Insgesamt waren es 20 Teilnehmer/innen. Zuerst teilten sie sich in Gruppen zu je 5 Personen auf. Jede Gruppe suchte sich sich seinen eigenen Namen aus: Sadness Disaster, Silence, Darksiders und The Dnepr Rapids.

Weil dieses Suchspiel auf dem Gebiet der Kosaken stattfand, bezogen sich viele Aufgaben, die die Teilnehmer/innen durchzuführen hatten, auf dieses Thema. Deshalb ernannte jede Gruppe ihren eigenen Ataman und Schatzmeister. Der Schatzmeister war für die Sicherheit der Schätze der Gruppe verantwortlich, welche die Teilnehmer/innen mit ihrem Wissen, ihren Fähigkeiten und ihrem Geschick finden oder verdienen mussten. Für jede erledigte Aufgabe bekam die Gruppe eine Belohnung - goldene Münzen. Auf der Rückseite jeder Münze befand sich ein Abbild des Gründers des ersten Kosaken-Hoheitsgebiets, Fürst Dmitriy Bayda Vishnevetsky.

Die erste Münze wurde an die Sadness Disaster-Gruppe vergeben, die die richtige Antwort auf die Frage gab: "Wie heißt die Insel mit dem ersten Hoheitsgebiet, die Festung, welche von Vishnevetsky in 1552 gegründet wurde?" Und, kennt jeder von Ihnen den Namen?

2. Episode/ Hoheitsgebiet der Festung Saporoshje

Viele von Ihnen kennen diesen Ort. Einige von Ihnen sind bereits dort gewesen. Und andere kennen diese Stätte aus Vladimir Bortkos Film "Taras Bulba", der dort gedreht wurde. Um diesen Ort zu erreichen, mussten die Kinder mehr als drei Kilometer durch den Wald wandern und erfreuten sich dabei am Geruch und der Düfte von Khorticja-Wildblumen. Dann gab es eine Tour durch das Territorium. Aber um den Geist der Kosaken zu fühlen, must Du nicht nur die architektonischen Errichtungen, Waffen und Haushaltsgeräte der Kosaken sehen, denn der beste Weg ist mit ihnen zu sprechen. Du kannst sie auf dem Grund finden, der etwas vom Siedlungsgebiet entfernt liegt. Die Kosaken luden unsere Suchspiel-Teilnehmer/innen ein, ihrer Darbietung beizuwohnen. Sie erzählten nicht nur über die Kosaken-Kultur und Waffen, sie demonstrierten das alles in Aktion, was der schönste Teil war. Ich möchte nicht Ihre Zeit mit dem Lesen verschwenden, Sie sollten es besser Ihren eigenen Augen sehen:



Wir empfehlen Ihnen, die erstaunliche Vorführung zu besuchen, die niemanden gleichgültig lassen wird.

Als die Darbietung vorbei war, wurde den Kindern gestattet, die Kosaken-Kampfpferde ohne Entgelt aufzusatteln. Und mehr als das. Bevor die Vorstellung begann, erhielten unsere Teilnehmer/innen ihre goldenen Münzen durch das Beantworten der Fragen eines echten Kosaken über die Vergangenheit der Kosaken. Bei der Rückkehr zu den Zelten, fühlten sich die Kinder wie die echten Jurs.

Falls Sie dies lesen und nicht wissen, was Jurs sind, werden Sie sich nicht behaglich in unserem nächsten Suchspiel-Camp fühlen. Allerdings, haben Sie noch einige Zeit sich vorzubereiten.

3. Episode/ Der Weg der Mutigen

Der nächste Test war nur für die mutigsten unserer Mitspieler/innen. Sie sollten die Granitfelsen der Insel Khorticja erklimmen und nicht nur erklettern, sondern die ersten sein, die das machen. Alle Gruppen bestanden den Test mit Respekt. Und das wirklich erstaunliche daran, sie kletterten alle bis zum höchsten Punkt.

4. Episode/ Nachtsuchespiel von Guy Fawkes

Nach Mitternacht, als einige Kinder ihre Träume sahen und andere noch wach waren, bekam unser Lager einen besonderen Gast - Guy Fawkes, der einen Rachefeldzug gegen Faulheit und Langeweile erklärte. Sie werden sehr überrascht sein, aber alle vier Teams nahmen an dieser Suchspiel-Episode mit vollen Kräften teil. Keiner blieb in den Zelten schlafen. Die Aufgabe bestand darin, Prüfpunkte zu finden. Alle Teilnehmer/innen mussten sich an den Händen fassen, und jede Gruppe hatte nur eine Laterne. Der Gewinner war das Team mit dem stärksten Teamgeist und der Fähigkeit zur Koordination.

5. Episode/ Geschwindigkeit und Kompromisse

Bei dieser Suche kletterten die Kinder auf eine steile Leiter, suchten nach einer Quelle, bekamen von dort Wasser und gingen vorsichtig bis zum Endpunkt, es dabei nicht zu verschütten. Der schwierige Teil bestand darin, dass eine Warteschlange an der Quelle war und die Quelle nur aus einem Rinnsal bestand. Einige Gruppen konnten nicht mit anderen Leuten verhandeln, Wasser ohne Warten zu bekommen, aber andere schafften die Aufgabe echt schnell. Für die Kinder war es ein kleiner Test für ihr zukünftiges Leben, in dem sie sie nach Kompromissen suchen müssen, wenn man mit anderen Menschen zusammen spielt und verhandelt.

6. Episode/ Der Schlusspunkt

Der Schlussakkord unseres Zweitage-Erlebnisses bestand aus der Kanu-Flussfahr auf dem Alten Fluss des Dnipro zur Insel Bayda, wie wir vorher erwähnten, vom ADVENTURE CLUB organisiert wurde. Es war sehr interessant, auf unserem Weg durch den Fluss voran zu kommen, paddeln zu lernen und ein unterschiedlichen Ausblick auf die Inseln Khorticja und Bayda zu haben. Die Kinder hatten eine Chance, sich als wirkliche Kapitäne zu fühlen, wenigstens für eine Weile.

Zusammenfassung

Außerdem, alle unsere Suchspiel-Teilnehmer/innen konnten sich am Baden und Schwimmen in einem aufblasbaren Boot entlang der Flussküste erfreuen, sich mit unterschiedlichen Spielen beschäftigen, Kontakte knüpfen, Spaß haben und herumalbern.

Der Ausflug wäre ohne die Hilfe unserer offenherzigen Freunde nicht möglich gewesen.

Wir möchten Danke sagen an:

Oleg Mikhailov – für das Organisieren des Zeltlagers

Nastia Matchina – für die köstlichen Mahlzeiten auf unserem "Tisch"

Dmitry Koshelevsky und Aleksandr vom ADVENTURE CLUB – für unsere Kanu-Fahrten

Ausbilder Dmitry als Vertreter des Ot Vinta Clubs – für die Felsenkletterer-Meisterklasse

Vyacheslav Novikov – für die Hilfe, unsere Ausrüstung zu transportieren

Yuri Kapishinsky und seine Kosaken von der Insel Khorticja

Maxim Ostapenko, Direktor des Nationalen Khorticja Reservats

Timur Varkentin – für die Hilfe, die Suchspiele zu organisieren und zu beurteilen

Alexey Skakun, Vitalina Yakovleva, Viktoria Gumenyuk, Anton Repetsky

und Yulia Sergeyevna – der Lehrerin des Matvijivka-Waisenheims, die Kinder bei dieser Fahrt begleitete.

Wie Sie wissen, hatten wir vorher Fälle, als begleitende Waisenheim-Betreuer oder Eltern von Kindern nicht halfen, unsere Veranstaltungen zu organisieren, aber umgedreht, mit ständigen Beschränkungen und Vorurteilen "Steine in den Weg legten."

Wir finden, dass alle Teilnehmer/innen mit dem Ausflug glücklich waren als sich heraus stellte, dass es für viele Kinder ihre erste Kanufahrt war, ihr erster Pferderitt, ihre erste Unterhaltung mit echten Kosaken und ihre erste Bergsteigeerfahrung.

Und letztendlich möchten wir WILLKOMMEN auf der Insel Khorticja sagen, die wir so enorm lieben.

Sie fragen sich, wer das erste Khorticja-Schatzsuchespiel gewann? Es war das Team der Darksiders.


 Info from partners:




Webmaster

.