Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Gebe Waisen eine Familie und unterstütze das Familienaufstellungsprogramm

Gemäß den Prinzipien weiser Wohltätigkeitarbeit der Stiftung Glückliches Kind, erweitert sich das Programm zur Familienauftstellung. Und hierfür brauchen wir Ihre Hilfe!

Autor: Albert Pavlov, übersetzt von Thomas Paul, deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2013-10-23 12-00-00   Counter: 1908
  
Kommentar hinterlassen





Liebe Freunde!

Während der Zeit, als unsere Webseite www.deti.zp.ua im April 2004 geschaffen wurde, bestand eine unser Dringlichkeiten im Helfen von verwaisten Kindern. Zuerst stellten wir wohltätige Unterstützung für Kinderheime und Waisenhäuser bereit, aber allmählich hat sich der Schwerpunkt in Richtung Familienaufstellung für Waisen und Schutz vor Verwaisung verlagert. Im Grunde genommen, ist eine eng verbundenen Familie der Ort, wo sich ein Kind geborgen fühlt, wachsen und sich entfalten kann.

Seit dem Jahr 2007 stellen wir ständig persönliche Informationsskizzen über verwaiste Kinder auf unserer Webseite dar. Dies gibt unseren LeserInnen eine Möglichkeit, das wirkliche Kind zu sehen, nicht nur Zehntausende abstrakter, in der Ukraine lebender Waisen.

Viele dieser Kinder haben aufgrund dieser Veröffentlichungen bereits eine Familie gefunden. Außerdem, Dank unserer Wohltäters Unterstützung, konnten wir ein Glückliches Zuhause für 9 verwaiste Kinder mit besonderen Erfordernissen in Kalinovka bauen. In diesem Zuhause leben die Kinder in einer familienartigen Umgebung.

Wir haben für die weitere Entwicklung des Familienaufstellungsprogramms eine Menge Pläne, aber um diese umzusetzen, benötigen wir zusätzliche Mittel. Zu allererst muss unsere Stiftung einen Mitarbeiter (m/w) einstellen, der dieses Programm leitet und verwaltet. Zurzeit haben wir ein Teammitglied, das an zwei Tagen in der Woche an diesem Programm arbeitet. Eine Vollzeitkraft könnte bedeutend mehr Waisen helfen, eine Familie zu finden und die bestehenden Pflegeheime unterstützen.

Es gibt derzeit persönliche Informationsskizzen nur von 8% der Waisen unserer Region auf unserer Webseite. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, von der Mehrheit der Kids, die einer Familienaufstellung bedürfen, Artikel zu schreiben und Fotos/ Videos zu veröffentlichen. Um das tun zu können, brauchen wir unbedingt Hilfsmittel - beides, menschliche (Artikel schreiben, Fotos machen und Videos herstellen) und finanzielle (für den Transport bezahlen). Wir möchten gern helfen, die Wohnbedingungen derjenigen Adoptivfamilien zu verbessern, die ihre Professionalität und Liebe gegenüber den Kindern unter Beweis gestellt haben und bereit sind, mehr Kinder aufzunehmen.

Wir würden gern mehr Seminare und Veranstaltungen zur Förderung von Adoptiveltern organisieren, denn hierbei ist es kein Geheimnis, dass das Aufziehen von Waisen eine große Herausforderung darstellt. Das Fehlen geeigneter Unterstützung für die Eltern kann in emotionales Burnout münden. Auch möchten wir gern mit der Entwicklung und Umsetzung alternativer Wege der Sorge für verwaiste Kinder fort fahren, speziell für diejenigen mit besonderen Bedürfnissen. Derzeit arbeiten wir am Bau des Glücklichen Zuhause 2 in Kalinovka und dem Kinderdorf für Adoptivfamilien in Ukrainka. All diese Arbeit erfordert den ständigen Einsatz eines qualifizierten Profis. So konnten wir schon einen geeigneten Kandidaten für diese Position finden - einen Sozialarbeiter mit riesiger Erfahrung in der Arbeit mit Adoptivfamilien. Was wir jetzt brauchen, ist die Hilfe zur Bezahlung seines Gehalts.

Wir richten das Wort an denjenigen/ diejenige, der bzw. die sich um 1.200 Waisen sorgt, die immernoch in Waisenhäuser der Region Saporoshje leben. Ihre finanzielle Hilfe ändert das Leben vieler Kinder zum Besseren! Lassen Sie uns den Waisen nicht nur Weihnachtsgeschenke geben, sondern helfen wir ihnen auch Familien zu finden!

Hier ist die Liste der Verantwortlichkeiten des neuen Mitarbeiters:

1. Herstellen von persönlichen Informationsskizzen der Waisen, einschließlich der Fotos und Videos.

2. Hilfe bei der Verbesserung von Wohnbedingungen in familienartigen Kinderheimen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Rinat Akhmetov

3. Zusammenarbeit mit der Webseite http://sirotstvy.net für die Informationsskizzen der Kinder unserer Region (Aktualisierung von Fotos und Videos auf der Basis unserer Daten),

4. Auswahl der Familien für die Kinderdörfer.

5. Schutz vor Verwaisung und dem Verlassen von Kindern.

6. Schutz vor Einweisung von Kindern in Waisenheime ohne Waisenstatus.

7. Organisieren von Themen-Treffen für Pflegeeltern, Adoptiveltern und Betreuer - "Elternklub" und der "Klub gegenseitiger Unterstützung".

8. Organisieren der Qualifizierungskurse für das Personal der Waisenheime, einschließlich derer, die mit Kindern arbeiten, die spezielle Bedürfnisse haben.

9. Zusammenarbeit mit den Waisenheimleitungen bei der Suche nach Reformen, (z. B. Umbau in soziale Wohnheime und Studentenwohnheime).

10. Aufgeben von Sozialanzeigen in Arbeitsagenturen, Krankenhäusern, Kliniken, Mutterschaftskliniken, Schulen, Schwesternschulen, Fabriken - Durchführung!!!

11. Familien zu helfen, deren Kinder besondere Bedürfnisse haben.

12. Das Personal der Büros für Kinderdienstleistungen schulen.

13. Sozialarbeitern und Adoptiveltern Bücher und Filme bereitstellen.

14. Öffentlichkeitskampagne zur Förderung der Familienaufstellung.

15. Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen in Richtung Reformen von Waisenhäusern und Entwicklung von familienartigen Kinderheimen.

16. Ein Informationszentrum für Adoptiveltern organisieren: mit nützlicher Literatur, Filmen, Audio-Büchern, Experten-Interviews, Empfehlungen, Rechtsberatung, u.a.

17. Veröffentlichung von Interviews mit Adoptiveltern auf der Webseite und Seiten von bestimmten Familien.

18. Durch die Teilnahme an Wohltätigkeitsprojekten mit Waisen kommunizieren.

19. Eine Hotline für die Familienaufstellung mit Waisen führen.

20. Arrangieren von Seminaren und Erfahrungsaustausch für Adoptiveltern (psychologisch).

Jede monatliche Zuwendung für die Bezahlung des Gehalts unseres neuen Mitarbeiters wissen wir sehr zu schätzen und ist sehr willkommen!

Helfen Sie uns bitte bei unserer professionellen Familienzusammenführung für die Waisen von Saporoshje!



Die Freiwilligen der Stiftung "Das glückliche Kind" beantworten gern Ihre Fragen

 Info from partners:




Webmaster

.