Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Ein behagliches trautes Zuhause und eine Schar Kinder darin - Ist es nur geträumt oder Wirklichkeit?

Oksana und ihre Kinder sind verzweifelt auf der Suche nach Geldmitteln, um ihr Haus nach einem Brand instand zu setzen. Ohne geeignete Wohnverhältnisse wird es Oksana nicht möglich sein, Waisen die Wärme eines Elternhauses zu geben!

Autor: Jana Samura, Julia Feschenko, übersetzt von Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2013-11-14 11-30-00   Counter: 1010
  
Kommentar hinterlassen






"Gott hilft durch die Hände von Menschen... oder: Wie wahre Hilfe zu echten Ergebnissen führt." - Mit diesen Worten begann der vorherige Artikel, indem um Hilfe für die Familie von Oksana Duryagina, die sich um zwei wunderbare Geschwister aus dem Kinderheim "Sonne" kümmert, gebeten wird. Kurz nachdem sich die Familie frisch gebildet hatte, stand sie einem Riesenproblem gegenüber - Feuer zerstörte den Großteil des Hauses, in dem sie lebten.

Es geschah Anfang 2012. Die Frau erkannte, dass sie es weder finanziell noch körperlich schaffen würde, das Haus instand zu setzen, und gerade jetzt, wo sie sich um die beiden sehr jungen Kinder kümmern muss. Deshalb bat sie beim zentralen städtischen Sozialdienst für Familie, Jugend und Kinder um Hilfe. Seit dem erfährt Oksanas Familie Beistand von jedermann, dem ihre Probleme und beklagenswerten Gefühle nicht gleichgültig sind.



Innerhalb von mehr als einem Jahr, empfing Oksana Duryaginas Familie dank der warmherzigen Leute unserer Stadt, Sponsoren, wie auch durch die Zusammenarbeit mit den Spezialisten des Zentrums für Soziale Dienste, der Wohltätigkeitsstiftung "Glückliches Kind" und anderen Wohltätigkeitsorganisationen, derartige Unterstützung durch Kleidung, Nahrung, Schreibmaterialien, Haushaltsgeräte, Weihnachtsgeschenke und Möbelstücke. Um die 2 500 UAH (224 EUR) wurden binnen sechs Monate auf das Konto dieser Familie überwiesen; eine der hiesigen Kirchen spendete 4 000 UAH (360 EUR). Der Familie wurde etwas Zement für die Aufbauarbeit geliefert.



Ohne all diese notwendigen Dinge, hätte Oksana mit ihren Kindern eine ungemein schlimme Zeit gehabt! Wie bereits am Anfang erwähnt, dass wahre Hilfe zu echten Ergebnissen führt. In diesem Zeitraum wurde das Dach des Hauses (mit Metallziegeln gedeckt) vollständig wieder hergestellt, und nun wird kein Schnee mehr im Zimmer tauen! Nunmehr sind die Außenwände mit Ziegelsteinen versiegelt und der Boden mit Beton vergossen. Schau` Dir die Fotos an. Wir sind allen Menschen, die geholfen haben, riesig dankbar!



Leider hat die Familie noch ein großen Bedarf. Es ist im Hause extrem kalt, denn ein Heizgerät kann nicht den großen Raum erwärmen. Deshalb plant Oksana, die Wände und den Flur mit Wärmedämmung zu isolieren. Als die Fachkräfte des Zentrums für Soziale Dienste zu Besuch kamen, trug Oksana einige Pullover und mehrere Sockenpaare. Der Hausbau ist wegen Mangels an Material und Leuten unterbrochen. Baumaterialien und Arbeitskräfte sind sehr teuer, und die Famile befürchtet, dass sie wieder einen lausig kalten Winter durchstehen muss. Kurz gesagt, von außen sieht das Haus solide, gründlich und hübsch aus, aber drinnen ist fast nichts repariert.

Beim Arbeiten im Kinderheim ist es Oksana gewöhnt Kinder zu erleben, die elterlicher Wärme, Zärtlichkeit und Fürsorge beraubt sind. Ihr Traum besteht darin, das Haus zu reparieren und die Kinder unterzubringen, die sie vom Waisenheim "Sonne" aufnimmt. Sie möchte ihnen ganze mütterliche Liebe und familäre Behaglichkeit geben. Und um dies tun zu können, muss sie das Haus repariert bekommen und die Kinderzimmer behaglich eingerichtet haben. Oksana Duryagina hofft auf eine große Familie mit einer Menge glücklicher Kinder. Man muss diese Frau um ihren Enthusiasmus und ihre positive Einstellung beneiden. Für den Augenblick sind das nur Pläne, denn der Aufbau des Hauses steht im Vordergrund, und dort ist eine Menge Arbeit zu tun... Oksana kann die Instandsetzung des Hauses für ihre Kinder nicht allein bewältigen.



Zur Wiederherstellung des Hauses werden die nachfolgend aufgelisteten Baumaterialien benötigt:

- Mineral- bzw. Silikatwolle zur Isolierung, Nägel (70 bis 150 mm);
- Putz, Kabel, Zement,
- Bedachungsmaterial (Gummigewebe), Fugenfüller ("Vor", "Abschluss"),
- Fliesen, Heizungsrohre, Schleifpapier;
- Laminatboden, Parkett, Schaumstoff, Tapete;
- Bodenfliesen, Türen (6 Stück), Fenster (8 Stück) und anderes.



Ebenso brauchen sie solche Haushaltsgeräte wie Waschmaschine, Heizung, Heizkörper. Was die Einrichtung anbelangt, sucht die Familie einen Kleiderschrank, einen Schreibtisch, einen Küchentisch, Sofas, Stühle, Tische, Kommode, Sessel. Auch wären sie für Kinder-Schreibsachen, Spielzeuge, Lernspiele, Essen und Utensilien sehr mit Dank erfüllt.

Lasst uns dieser, ohne zu übertreiben mutigen Frau helfen, ihren wertgeschätzten Traum durch unsere gemeinsame Anstrengung zu verwirklichen! Und auch den Kindern ist es der große Wunsch, eine Familie und eine Mama zu haben! Nach alledem, ohne anständige geeignete Wohnverhältnisse wird Oksana nicht in der Lage sein können, diese Kinder vom Waisenheim aufzunehmen.

Es ist möglich, Oksana Duryagina telefonisch zu erreichen: +380 61 95 85-96 und +38 098 663 85 76.

Spendenmittel können auf das Stiftungskonto überwiesen werden.

Für weitere Informationen rufen Sie bitte +380 61 769 81 86, +38 066 883 08 59 (Julia Aleksandrovna) an.

Wir möchten all denjenigen danken, die auf diesen Artikel reagieren und mit ihren Freunden teilen werden! Oksana und ihre Kinder werden jede machbare Hilfe zu schätzen wissen!






Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
                 Veroffentlichungen durch Gluckliches Kind    Gro?familien        Wohltatigkeit    
 Info from partners:




Webmaster

.