Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Das Fundament des ersten Zuhause im Glückliches Kind-Dorf wurde gelegt!

Im Oktober 2013 begann endlich die Fundamentlegung des ersten familientypischen Zuhause im Kinderdorf. Wir haben bereits Geld gesammelt, das Fundament und die Wände zu errichten, aber um die Arbeiten fortzusetzen, benötigen wir sehr Ihre Hilfe!

Autor: Albert Pavlov übersetzt von Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2013-12-09 17-30-00   Counter: 990
  
Kommentar hinterlassen





Wir sind erfreut, Ihnen die guten Nachrichten über unser Glückliches Kind - Ökodorf zu erzählen: Im Okober 2013 begannen wir die Arbeiten, das Fundament unseres ersten Zuhause zu legen! Die Gräben sind bereit und die Grundmauer ist gelegt worden.



Das erste Zuhause wird seine Türen für bis zu zehn Kindern und zwei Eltern bzw. ErzieherInnen öffnen. Beim Vorbereiten des Projektentwurfs bezogen wir die Tatsache mit ein, dass dort Kinder mit besonderen Bedürfnissen rollstuhlfahrend in diesem Wohnhaus leben werden.

Die Unterstützung von fürsorglichen Menschen erlaubte uns, Geld für das Fundament und die Mauern aufzubringen, aber dies ist weniger als ein Drittel der gesamten Summe, die gebraucht wird.



Wir sind sicher, dass derartige Heimstätten die großen Gebäude der Waisenhäuser ersetzen werden, und anstelle von kasernenähnlicher Atmosphäre, werden diese dann den Kindern das Gefühl von Herzlichkeit und Geborgenheit geben, wobei ihnen zugleich die Gelegenheit eröffnet wird, sich auf das Erwachsenenleben einzustellen und die Natur zu genießen.

Es wird das Zuhause derjenigen Waisen sein, deren Chancen wegen ihres Alters oder ihrer Behinderungen sehr gering sind, eine Pflegefamilie zu finden. Diese Wohnstätte wie auch diejenigen, die zukünftig in der Nähe errichtet werden, helfen den Kindern über Jahrzehnte hinweg - Die Gebäude bleiben Eigentum der Stiftung, sodass sie nur als familientypische Zuhause verwendet werden.

Natürlich ist der Bau jedes Hauses sehr teuer - angefangen von 360 Euro/Quadratmeter, und die Fläche unseres Hauses wird ungefähr 260 Quadratmeter betragen. Aber das soll nicht bedeuten, dass kleine Spenden nicht helfen würden. Im Gegenteil, jedes Haus besteht aus kleinen Ziegelsteinen, und auch Ihre kleine Spende wird solch ein Ziegelstein werden!



Unsere Stiftung hat bereits ein Projekt abgeschlossen, das darauf abzielte, ein derartiges Gebäude in Kalinovka - Glückliches Zuhause zu errichten, wo neun Kinder mit besonderen Bedürfnissen seit 2011 leben. Glückliches Zuhause-2 wird seine Arbeit im Februar 2014 aufnehmen. Um solche Projekte ins Leben zu rufen, sammeln wir nach und nach Geld, und in eineinhalb oder zwei Jahren würden wir in der Lage sein, die Türen eines neuen Zuhause zu öffnen. Deshalb sind wir überzeugt, bald eine Einweihungsparty im Kinderdorf zu feiern!

So wird das erste Zuhause in diesem Dorf aussehen:


Sie können auf beide Arten helfen das Kinderdorf aufzubauen. Eine Spende entrichten oder andere Wege:

- Baumaterial kaufen (Gasbeton, Dachbedeckung, Bodenpaneele, Bretter, Abschlussmaterialien, Badezimmer- und Toillettenausstattung, Fenster, usw.);

- Sollten Sie beruflich Bauarbeiter sein, können Sie uns bei den Bauarbeiten auf freiwilliger Basis helfen;

- Transportunternehmen können uns helfen, das Baumaterial an die richtige Stelle zu bringen;

- Spendenboxen in Einkaufszentren, Drogerien, Bankfilialen und anderen öffentlichen Plätzen aufstellen. Um das zu tun, brauchen Sie nur den Besitzer eines Ortes zu überzeugen, uns einen halben Quadratmeter zum Aufstellen der Box zu geben;

- Eine Spendenaktion in Ihrer Schule, Oberschule, Organisation durchführen;

Erzähle Deinen Freunden über soziale Medien von dem Projekt;

- Wenn Sie das Gefühl haben, Eltern bzw. ErzieherIn in unserem Kinderdorf werden zu können, senden Sie uns bitte Ihren genauen Werdegang mit Lebenslauf an info@deti.zp.ua .



Die MitarbeiterInnen unser Stiftung werden sich freuen, jede Ihrer Fragen zu beantworten
 Info from partners:




Webmaster

.