Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Dieses Kind braucht eine Familie: Michail M., geboren in 1999

Kind ist erwachsen geworden

Autor: Maria Semashkina, übersetzt von Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2014-04-14 12-50-00   Counter: 1906
  
Kommentar hinterlassen





Trotz Michails Sehproblemen und vielleicht Gegensätzlichkeit zu allen an ihn gerichteten Erwartungen, ist er ein sehr neugieres Kind. Deswegen steht er in kalten Jahreszeiten oft am Fenster und im Sommer, wenn er draußen ist, hat er Gefallen daran, wieder und wieder dornige Fichtenzweige zu berühren. Obwohl einige neue Erfahrungen verletzen dürften, schmerzt es bestimmt mehr, vom wirklichen Leben entfernt zu sein.







Michail beschäftigt sich fast nie mit Spielzeugen, aber er darf sie für eine Weile halten. Wenn es nichts Interessantes um ihn herum gibt, sitzt er allein und schaukelt eine Ewigkeit lang. Er hört sofort mit dem Schaukeln auf, sobald jemand seinen Namen ruft - als ob er hofft, dass endlich etwas Wunderbares in seinem Leben geschehen würde.





Ich bin oft erstaunt, wie tief Michail Leute ansieht, und ich bin wissbegierig darauf was er denkt, aber kann es bei derartigen Momenten nicht mit Worten ausdrücken.





Das Kind antwortet immer auf Fürsorge und Güte. Er lächelt und versucht auf alle möglichen Wege, das Herz von irgendjemanden zu erreichen.



Falls Sie daran interessiert sind, Michail zu adoptieren, lesen Sie bitte die Kurzmitteilung für mögliche Adoptiveltern, Betreuer und Pflegeeltern. Sie können ebenso mit dem Dienst für Kinderangelegenheiten der Staatlichen Verwaltung von Saporoshje per Telefon (+ 380 061 23901 56) in Verbindung treten. Fragen Sie bitte nach Michails Profil-Nummer gemäß Waisenliste Nummer 0055259.


Sollte es Ihnen aus irgendeinem Grund derzeit nicht möglich sein zu adoptieren, weil Sie beispielsweise Student/in sind und noch keine eigene Familie haben, können Sie dennoch Kinder in einem Internat oder Waisenheim finanziell unterstützen. Wege der Hilfe beinhalten außerdem Planung und Teilnahme bei Ausflügen und Reisen für Kinder, ein Kind im Waisenheim zu besuchen, oder den Einkauf von Entwicklungsspielzeugen, Büchern, Bastelsets und Sportausrüstungen zu unterstützen.

Die freundlichen Helfer der Stiftung "Glückliches Kind" stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

 Info from partners:




Webmaster

.