Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Inna Grishko, geboren in 2007 - Halswirbelsäulen-Rückenmarkstumor

Die Spendensammlung ist abgeschlossen! Vielen Dank an allen Spenderinnen und Spender, die uns halfen das Geld für Inna aufzubringen. Sobald uns Innas Mama ihre Bankverbindung gesendet hat, werden wir die gesamten Spenden überweisen

Autor: Maxim Scherbina, Thomas Paul, deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2014-06-02 11-05-00   Counter: 2080
  
Kommentar hinterlassen




Inna Grishko, geboren am 18. Januar 2007

Diagnose: Halswirbelsäulen-Rückenmarkstumor.







Die Spendensammlung ist abgeschlossen - 18.11.2014
Vielen Dank an allen Spenderinnen und Spender, die uns halfen das Geld für Inna aufzubringen. Sobald uns Innas Mama ihre Bankverbindung gesendet hat, werden wir die gesamten Spenden überweisen.
=====================================

Die Familie Grishko besteht aus fünf Mitgliedern. Sie leben in der ukrainischen Stadt Pology der Region Saporoshje. Inna ist die jüngste Tochter. Sie ist gerade elf Jahre alt. In 2007 wurde bei Inna ein Halswirbelsäulen-Rückenmarkstumor diagnostiziert, der sie mit Lähmung bedrohte. Glücklicherweise, führte eine lange und komplizierte Operation in Kiew das Mädchen in den Zustand der Remission. Inna fand endlich ins Leben zurück und konnte sich daran erfreuen, wieder ein normales gesundes Kind zu sein.


Inna in 2007



Allerdings, dieser Krebs genannte Albtraum tauchte in 2013 wieder auf...

Die einzige Chance für das elfjährige Mädchen, diese heimtückische Krankheit zu besiegen besteht darin, sich einer Operation im nach Burdenko benannten Moskauer Neurochirurgischen Institut zu unterziehen. Die OP kostet fast 108 000 UAH (6 650 EUR). Innas Eltern können solch einen großen Geldbetrag niemals aufbringen. Ihr Vater ist der einzige Geldverdiener in der Familie und ihre Mutter war in den vergangenen sieben Jahren fast immer in ihrer Nähe.

Inna

Das dritte Stockwerk des Saporoshje Gebietskinderkrankenhauses. Die erste Chirurgie-Abteilung mit kleinen Krebspatienten. Es sind zwei weitere kleine Kinder zusammen mit Inna in der Abteilung. Aggressive Chemo-Durchgänge machen diese zierlichen Martyrer haarlos und schwach – geradewegs wie welkende Blumen. Ihre Augen reflektieren dennoch Leben.

Inna bleibt auf ihrer rechten Seite liegen – das ist die einzige mehr oder weniger angenehme Position für das Mädchen. Der gewachsene Tumor blockiert Innas Fähigkeit zum Gehen. Sie kann kaum ihre linke Hand bewegen. Außerdem, sind ihre Probleme mit dem Hinken wieder schlimmer geworden.



Klaudia, Innas Mutter, sitzt neben ihrer Tochter. Sie streichelt ihre Tochter und erzählt mir ihre sieben Jahre dauernde Geschichte des schweren Kampfes gegen den Krebs und die seltenen Momente des Nachlassens der Symptome. Die Frau versucht einen starken und tapferen Eindruck zu vermitteln, aber ihre zitternde Stimme verrät manchmal das Gegenteil.

Alles begann, als Inna vier Jahre alt war. Während einer Feier im Kindergarten bemerkte der Erzieher, dass Inna beim Tanzen ihren Arm nicht heben konnte. Das kleine Mädchen konnte ihn auch nicht heben, wenn sie darum gebeten wurde.

Schreckliche Krankheit

Endlose und wirkungslose Konsultationen bei Neuropathologen wurden zur neuen Realität für die kleine Inna. All die Untersuchungen, Tests und Verfahren führten zu keinem Fortschritt. Innas Arm wurde mit ihren verkümmernden Muskeln schwächer. Bald begannen ihre Beine ebenso zu versagen. Nach drei Monaten langes Gerenne von Arzt zu Arzt, zeigte die Tomographie einen Tumor in der Halswirbelsäule. Um Innas Diagnose in einem komplizierten medizinischen Ausdruck zu sagen: Zervikales intramedulläres pilozytisches Astrozytom. Der Tumor beeinträchtigt die Nerven betreffend Innas Fähigkeiten zum Gehen. Operation sei der einzige Ausweg für Inna.

Innas Fall stellte sich als ziemlich kompliziert heraus. Während der dreistündigen Operation im Kiewer Neurochirurgischen Institut schafften es die Chirurgen, nur einen Teil des Tumors zu entfernen. Die OP führte zur fast vollständigen Lähmung Innas und machte sie von teurer Medizin abhängig. Dennoch, Schritt für Schritt, Tag für Tag, hat Innas Körper große Anzeichen der Genesung erkennen lassen.

“Inna kam in einen Zustand der Remission,” erinnert sich Klaudia. „Gut, meine Tochter hinkte noch, aber sie konnte wieder die Schule besuchen. Wir ließen weiterhin zweimal im Jahr ein MRT (Magnet-Resonanztomographie) durchführen.“

Der Rückfall

Vergangenen September gelang es Inna plötzlich nicht mehr ihren Arm zu heben. Dann folgte ein weiteres MRT, das die wachsende Größe des Tumors zeigte. Am 23. Oktober wurde Inna wieder im Krankenhaus aufgenommen. „Hier feierte das Mädchen seinen 11. Geburtstag. Sie konnte ihre vierte Klasse nicht abschließen,“ sagt Klaudia traurig.



Inna hat bis jetzt fünf Runden Chemotherapie überstanden. Zwei weitere Chemotherapien waren in Kiew eingeplant, doch diese mussten wegen plötzlich abgenommener Thrombozyten verschoben werden.

Inna ist ein ruhiges, von der Chemo erschöpftes Mädchen. Chemo bedeutet nur den Beginn einer langer Behandlungsreise. Als ich Innas Fotos sah konnte ich kaum glauben, dass dieses glückliche, eine graue Katze streichelnde und mit einem Gipswolf kuschelnde Mädchen, dasselbe ausgezehrte krebskranke Mädchen in der Abteilung ist. Der Unterschied ist echt gewaltig.



Zum Glück ist es immer noch möglich, Innas Krankheit zu besiegen. Die Ärzte des Moskauer Neurochirurgischen Burdenko Instituts haben sich bereit erklärt, das Mädchen zu operieren. Nach den Worten der russischen Krebsspezialisten, sind Innas Genesungschancen ziemlich hoch – bis zu 80%.

Es gibt keine Zeit zu verlieren. Am 16. Juni sind Inna mit ihrer Mutter bereits in Moskau eingeplant. Die OP kostet 315 000 Russische Rubel, was ungefähr 108 000 UAH bedeutet oder 6 650 EUR. Es gibt außerdem wichtige Ausgaben zu bewältigen, wie OP-Vorbereitung, postoperative Rehabilitation und die Lebensführung im Ausland für eine Weile.

Es ist herzzerreißend zu erleben wie hilflos Du manchmal sein kannst, wenn Dein Kind ernsthaft krank ist. Die Familie Grishko wird nicht aufgeben. Lass uns helfen, dass die kleine Inna wieder zu einem gesunden Mädchen wird. Jeder überwiesene Euro ist ein Schritt näher an Innas Genesung!

Wir benötigen dringend Ihre Hilfe, um Innas Leben zu retten!

Die Familie lebt in einer Stadt von Pology (Gebiet Saporoshje).

Die Handy-Nummer von Innas Mutter Klaudia lautet:+38 099 311 86 65.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Freiwilligen der Stiftung “Glückliches Kind”.



Report on donations

Date: Donor: Country: Sum:
14.11.2014ASSOCIATION OF HOTEL ASSEMBLIESUkraine6.49 US dollars
12.11.2014PE BOKUDUkraine19.05 US dollars
10.10.2014Ltd. SOTKA-7Ukraine38.61 US dollars
03.10.2014PJSC "Volodarka"Ukraine77.28 US dollars
30.09.2014PE MotorwayUkraine38.61 US dollars
27.09.2014Richie V.USA48.6 US dollars
18.09.2014PE-Garant Fortress 2Ukraine22.35 US dollars
17.09.2014AnonymousUkraine76.44 US dollars
17.09.2014AnonymousUkraine76.44 US dollars
16.09.2014AgroServiceUkraine15.4 US dollars
16.09.2014PAO KOLOMOYSKOE ATPUkraine30.8 US dollars
15.09.2014IPL lidadUkraine77.5 US dollars
15.09.2014Anonymous helperUkraine155 US dollars
10.09.2014TDV Zhilstroi-2Ukraine38.6 US dollars
06.09.2014Igor .Ukraine7.8 US dollars
05.09.2014Ltd. Autocomponent PlusUkraine23.4 US dollars
05.09.2014Ltd.BerezneftegazUkraine23.4 US dollars
03.09.2014PAO Ivano-Dolynskyy spetskarerUkraine23.94 US dollars
03.09.2014Ltd. Lavender-9Ukraine39.9 US dollars
03.09.2014Miroslav K.Ukraine23.94 US dollars
01.09.2014CAP SokolchaUkraine76.25 US dollars
29.08.2014Ltd.Standard Oil CompanyUkraine14.7 US dollars
27.08.2014PAO KievselelektroUkraine35.99 US dollars
26.08.2014Trading house UkragrovestUkraine14.64 US dollars
22.08.2014Ltd. PROFMASTERUkraine374.1 US dollars
20.08.2014Ltd.FalkomUkraine22.69 US dollars
18.08.2014DoraUkraine1.53 US dollars
15.08.2014Ltd. Inter SERVIYSUkraine228.39 US dollars
14.08.2014Ltd. OLENERGOUkraine763.85 US dollars
14.08.2014Ltd. KiddisvitUkraine152.77 US dollars
13.08.2014Ltd. KD LEKTROMASHUkraine114.41 US dollars
13.08.2014Ltd.STK LLC "Sparta"Ukraine76.27 US dollars
13.08.2014Olexandra V.Australia23.9 US dollars
12.08.2014PC AgroresursUkraine76.11 US dollars
11.08.2014LLC "OTTENSTEN UKRAINE LTD"Ukraine15.59 US dollars
11.08.2014Ltd.CompanytUkraine77.97 US dollars
24.07.2014AnonymousUkraine8.56 US dollars
21.07.2014Anna R.Ukraine17.16 US dollars
19.07.2014MikhailUkraine0.34 US dollars
18.07.2014Unknown donorUkraine0.42 US dollars
17.07.2014Julia S.Ukraine8.53 US dollars
16.07.2014Viktor S.Ukraine23.1 US dollars
02.07.2014V.N.Ukraine4.18 US dollars
29.06.2014Oleg K.Russia17.69 US dollars
18.06.2014anonymousUkraine41.05 US dollars
17.06.2014Olga D.Ukraine4.23 US dollars
16.06.2014Michael MaguireUSA488.7 US dollars
07.06.2014Richie V.USA97.5 US dollars
06.06.2014Galina M.Ukraine38.9 US dollars
06.06.2014Skorohodov S.Ukraine4.21 US dollars
05.06.2014AnonymousUkraine8.5 US dollars
05.06.2014Svetlana S.Ukraine67.77 US dollars
04.06.2014AnonymousUkraine16.76 US dollars
03.06.2014Olga D.Ukraine5.05 US dollars
02.06.2014IRINA .Ukraine4.21 US dollars
02.06.2014Andrew Z.Ukraine837.71 US dollars
30.05.2014Viktor S.Ukraine59.15 US dollars
28.05.2014Scherbina L.Ukraine4.23 US dollars
27.05.2014Valeria .Ukraine8.47 US dollars
10.12.2008Goncharuk AlexanderUkraine284.38 US dollars
23.06.2008Goncharuk AlexanderUkraine1148.11 US dollars
30.04.2008Goncharuk AlexanderUkraine1059.41 US dollars
04.04.2008Goncharuk AlexanderUkraine973.27 US dollars
28.02.2008Goncharuk AlexanderUkraine849.9 US dollars
28.12.2007Goncharuk AlexanderUkraine792.08 US dollars
Total sum of received donations 9806.27 US dollars

Expenses report

Date: Expense title: Sum, US dollars:
15.06.2015Acquisition of medicines: N35 2 Tena 60kh60sm diapers , Diapers for adult Super Seni33.33 US dollars
03.11.2014Radiotherapy and further treatment Moscow1320.39 US dollars
03.10.2014Radiotherapy Moscow386.38 US dollars
23.07.2014Radiotherapy558.21 US dollars
16.06.2014Magnetic resonance imaging of the cervical spine with contrast119.17 US dollars
13.06.2014The operation and treatment at the Moscow Institute of Neurosurgery Burdenko852.6 US dollars
12.06.2014The operation and treatment at the Moscow Institute of Neurosurgery Burdenko1141.17 US dollars
16.05.2014Acquisition lekarstvennh drugs85.07 US dollars
14.01.2014Magnetic resonance imaging of the cervical spine with contrast150.13 US dollars
07.11.2013MRT of the cervical spine with contrast125.11 US dollars
12.12.2008To Inna Grishko282.23 US dollars
30.04.2008Temodal for Grishko Inna992.08 US dollars
06.04.2008Temodal medicine 100 mg + 20 mg992.08 US dollars
07.03.2008temodal to Inna Grishko821.78 US dollars
Total expenses for this category 7860 US dollars









Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
             Veroffentlichungen durch Gluckliches Kind            Vormalige Hilfsgesuche von kranken Kindern        
 Info from partners:




Webmaster

.