Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Andriy Yaroslavskiy, geboren in 2013 - primäre Immuninsuffizienz

Fundraising ist geschlossen! Andryusha ist eine seltene Diagnose - primäre Immunschwäche, chronische Granulomatose. Aber Sie können Andryusha sparen und die Eltern haben ein fantastisches Angebot für diese bereits.

Autor: Alina Senjuk, übersetzt von Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2014-08-06 11-30-00   Counter: 2089
  
Kommentar hinterlassen




Andriy Yaroslavskiy, geboren am 12.12.2013

Diagnose: primäre Immuninsuffizienz







AUFMERKSAMKEIT! AT 2014.12.25 g. Fundraising geschlossen.
Andryusha ist eine seltene Diagnose - primäre Immunschwäche, chronische Granulomatose. Aber Sie können Andryusha sparen und die Eltern haben ein fantastisches Angebot für diese bereits.
=====================================

Wir sind die Familie Yaroslavskiy - Mutter Marina, Vater Michael und der kleine Sohn Andriy!

Bevor Andriy geboren wurde, hatten wir lange Zeit von Kindern geträumt, und als das Wunder geschah und wir wussten, dass ich schwanger wurde, waren wir endlos glücklich. Die ganze Schwangerschaft verlief problemlos ohne irgendwelchen Anzeichen zur Besorgnis. Wir freuten uns auf diesen besonderen Moment... Und dann kam dieser Augenblick!

Am 12. Dezember kam Andriy zur Welt, der geliebteste und langersehnte Sohn, unser goldiger Sonnenschein!!! Alles ging soweit gut, und wir wurden am dritten Tag nach der Geburt aus der Entbindungsklinik entlassen. Wir genossen unser Privatleben 28 Tage lang.

Dann gingen wir in die Klinik. Andriy wurde ängstlich, sein Kopf bedeckt mit Geschwüren, und auf einmal wurden wir ins Städtische Krankenhaus Nr. 1 überwiesen. Die Ergebnisse waren schlecht: erhöhte Erythrozyten-Sedimentationsrate 50, Normalwert 10, und die Leukozyten bei 16 Tausend. Am dritten Tag wurde Andriy geröntgt und eine Lungenentzündung diagnostiziert. Er nahm drei Tage lang Antibiotika, aber es half nicht.

Am 30. Januar wurden wir zum Saporoshje Kinderkrankenhaus zurückverlegt. Nach ein paar Tagen sagte man mir, dass mein Kind gesund und das Röntgenergebnis gut sei. So begannen sie nach etwas Anderem zu suchen, denn die Blut-Analysen waren unverändert. Innerhalb von zwei Wochen erfuhren wir von unserem behandelnden Arzt, dass sie den Fleck auf Andriys Lungen aus technischen Gründen nicht bemerkt hatten und empfahlen uns, eine Tomographie durchführen zu lassen, die einen Tumor zeigte. Am 19. Februar wurden wir in der Chirurgischen Abteilung zur Vorbereitung auf die Operation aufgenommen. Unter Vollnarkose wurde bei Andriy eine Bronchoskopie, eine Gehirn-Punktion und eine Computer-Tomographie vorgenommen.



Am 26. Februar wurde Andriy operiert, um ihm den unteren Lungenflügel zu entfernen. (Wie sich später herausstellte, mussten wir dies nicht tun.) Andriy ging es gut, während der ersten 24 Stunden begann er selbständig zu atmen und wir kamen auf die Normalstation. Mein kleiner Sohn möchte LEBEN.

Am 6. März wurden wir aus dem Krankenhaus entlassen, unsere Erythrozyten-Sedimentationsrate sank auf 15 und andere Analysen waren normal. Deshalb hofften wir, alles überstanden zu haben. Nach einer Woche gingen wir zur medizinischen Untersuchung: Erythrozyten-Sedimentationsrate 25, nach zwei Tagen wieder bei 50. So geschah es wieder, im Krankenhaus ohne Diagnose zu sein.

Vier Tage lang konnten wir nichts machen, sie wussten einfach nicht, was zu tun war. Wir erhielten Kolibakterien und gingen nach Hause. Innerhalb einer Woche erschienen wir wieder zur medizinischen Untersuchung, die Analysen-Werte wurden schlechter, wir bekamen eine Grippe und hatten wieder einen Fleck auf dem Röntgenbild. Man entschied sich, uns nach Kiew zu schicken, wo man uns eine Horror-Diagnose offenbarte... Der einzige Weg zum normalen gesunden Leben besteht aus einer Knochenmarkstransplantation, und je früher desto besser! Solche Kinder haben eine kurze Lebensspanne, wenn sie nicht laufend Medikamente zu sich nehmen. Andriy hat ein schwaches Immunsystem; er kann mit den umgebenden Bakterien nicht fertig werden. Für ihn ist es nicht möglich, im Sandkasten zu spielen oder an den Strand zu gehen oder von Menschen umgeben zu sein. Sogar die Luft ist für ihn gefährlich. Bei ihm ist ein Pilz in der Lunge festgestellt worden. Gesunde Menschen wie wir atmen diesen Pilz, der für ihn wegen Immunschwäche äußerst bedrohlich ist! Gefahr besteht deshalb bei jedem Schritt und Tritt.




Die Familie lebt in einer Stadt der Region Saporoshje.

Die Handy-Nummer von Andriys Mutter Marina lautet: +38 099 91 84 600.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Freiwilligen der Stiftung “Glückliches Kind”.




Report on donations

Date: Donor: Country: Sum:
22.12.2014Nastya Sch.Ukraine12.33 US dollars
22.12.2014Mariya L.Ukraine12.62 US dollars
17.12.2014Nesterenko A.Ukraine3.18 US dollars
17.12.2014LyudmilaUkraine30.95 US dollars
16.12.2014VitalinaUkraine6.19 US dollars
15.12.2014Yuliya K.Ukraine12.41 US dollars
20.11.2014AnonymousUkraine0.64 US dollars
20.11.2014Anton L.Ukraine1.28 US dollars
14.11.2014Mihail G-Ukraine6.46 US dollars
13.11.2014Alena .Ukraine3.18 US dollars
11.11.2014Vitali V.Ukraine19.66 US dollars
10.11.2014AnonymousUkraine0.66 US dollars
06.11.2014Ukraine0.7 US dollars
31.10.2014Nesterenko A.Ukraine3.84 US dollars
24.10.2014AnonymousUkraine1.53 US dollars
02.10.2014lya S.Ukraine7.78 US dollars
22.09.2014AnonymousUkraine14.4 US dollars
17.09.2014IgorUkraine11.35 US dollars
14.09.2014Brian W.undefined25 US dollars
19.08.2014AnonymousUkraine0.75 US dollars
07.08.2014Alexandra P.Ukraine24.12 US dollars
05.08.2014Anna K.Ukraine5.64 US dollars
04.08.2014E.L.Ukraine16.02 US dollars
Total sum of received donations 220.69 US dollars



Expenses report

Date: Expense title: Sum, US dollars:
03.03.2015Treatment in Switzerland103.95 US dollars
12.08.2014Translation services medical records41.86 US dollars
Total expenses for this category 146 US dollars








Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
                         Vormalige Hilfsgesuche von kranken Kindern    Veroffentlichungen durch Gluckliches Kind    
 Info from partners:




Webmaster

.