Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Viktoria Ganzina, geboren in 1990 - Systemischer Lupus Erythematodes, Nierenerkrankung

Die Spendensammlung ist abgeschlossen! Die Operation wurde schon gemacht, Viktoria fühlt sich besser und hat jetzt die Nachsorgezeit nach der OP.

Autor: Alina Seniuk, übersetzt von Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2015-05-11 17-40-00   Counter: 1583
  
Kommentar hinterlassen




Viktoria Ganzina, geboren am 1. März 1990

Diagnose: Systemischer Lupus Erythematodes, Nierenerkrankung.







Die Spendensammlung ist abgeschlossen 12.09.2015
Die Operation wurde schon gemacht, Viktoria fühlt sich besser und hat jetzt die Nachsorgezeit nach der OP.
=====================================

"Am 23. März wurde mein Gefäßzugang endlich entfernt. Nun fühle ich, dass etwas fehlt, an das ich mich gewöhnt hatte. Ich betrachte mich jetzt als eine Art von Unzulänglichkeit. In drei Tagen werde ich eine weitere Dialyse bekommen und habe Angst wie nie zuvor in meinem Leben. Wenn sie meine Vene im ersten Versuch verfehlen, wird mein Hämoglobin-Pegel nach unten gehen und meine Nierentransplantion wird wieder auf eine unbestimmte Zeit verschoben werden. Ich nahm einige Baldrian-Tabletten, meine Hände zitterten und schaute auf den 26. März. Und dann kam dieser Tag!

Ich wurde aufgenommen, gewogen, lag auf dem Krankenhausbett, biss mir dabei auf die Lippen. Die Ärzte versuchten meine Venen zu finden. "Arbeiten Sie mit Ihren Händen," sagte einer von ihnen zu mir. Aber wie anstrengend könnte ich arbeiten? Es fühlte sich an, als ob meine Hand zerfallen würde, und meine Achselhöhle begann zu zittern. Ich hörte jemandes Stimme sagen: "Ganzina hat schlechte Venen, es ist alles riskant und kompliziert." Ich weiß sehr gut, dass meine Venen schwerlich zu erreichen sind, aber die Fistel bedeutet mein Leben!

Der Doktor nahm einen Katheter und führte ihn in die Vene ein. Ich bemerkte, dass er angespannt war. Er öffnete den Katheter und ich sah Blut herausfließen! Ich dachte mir: Gottseidank, sie haben es geschafft! Dann hatten sie die Fistel bereit und starteten die Maschine mit niedriger Geschwindigkeit. Puh, der schwerste Teil war geschafft worden.

Ich lag wie immer ausgestreckt in einer halbsitzenden Position als sich mein Kopf drehte. Aber das war in Ordnung, ich konnte es aushalten, und ich würde die Maschine sowieso nicht loswerden. Und niemand weiß, was mich am Sonntag erwartet. Es wird sogar noch härter sein, da meine Blutergüsse nach dieser Dialyse noch schlimmer als bei all den anderen vorherigen Prozeduren sein werden." Auf diese Weise teilte Viktoria ihre Befürchtungen und Emotionen mit mir, während wir am Telefon miteinander sprachen. Sie macht sich für die Nierentransplantion bereit. Es ist furchtbar, kompliziert, teuer, aber... es gibt keine andere Wahl, denn ihr Leben hängt am seidenen Faden.


Viktoria bevor sie krank wurde

Das alles begann im Jahr 2010. Viktoria graduierte beim Institut, erlangte den akademischen Abschluss im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie Tourismus. Sie bekam einen Job in der Türkei als Touristenführerin, machte sich mit der nationalen Kultur, Geschichte und den Traditionen vertraut, teilte ihr Wissen mit Touristen und verbesserte ihre Fremdsprachenkenntnisse. Aber mit jeder Fahrt verschlechterte sich Viktorias Gesundheit. Als sie 2013 in die Türkei fuhr, um etwas Geld zu verdienen, fühlte sie sich so schlecht, dass sie nur mit Hilfe der Intensivmedizin ins Leben wieder zurückgebracht werden konnte. Das Mädchen kam nach Hause, wo sie sich einer sehr teuren Behandlung im Saporishshja Gebietskrankenhaus unterzog. Bei ihre wurde Systemischer Lupus Erythematodes und als Komplikation, eine Nierenerkrankung diagnostiziert.

Untersuchungen, Konsultationen, Behandlung. Viktoria wurde die Nierendialyse verordnet, wobei eine Prozedur 1 800 UAH (70 EUR) kostet und das Mädchen mindestens zwei Durchgänge pro Woche benötigte. Sie musste die gesamten Kosten selbst bezahlen, bis ihr der Behindertenstatus zuerkannt wurde. Nun erhält sie die Dialyse kostenfrei. Sie wird derzeit auf die Nierenspendentransplantion vorbereitet, die höchstwahrscheinlich in ein paar Wochen stattfinden wird. Es ist schwierig, das genaue Datum zu bestimmen, da alles vom Gesundheitszustand des Mädchens abhängt.

Diese Operation wird ungefähr 70 Tausend UAH (2.745 EUR) nur allein an Medikamenten erfordern, ohne die anderen Ausgaben mit anzuführen, die die junge Familie zu tragen haben und zukünftig zu tragen haben wird.

Vor einigen Monaten ließen Viktoria und Anton ihre Heirat zwischen den Dialysebehandlungen amtlich registrieren. Trotz der schweren Situation in ihrer Familie, entschloss sich der Freund des Mädchens sie mit dieser großartigen Geste zu ermutigen, weiter mit ihrer Krankheit zu kämpfen. Sie halten zusammen, komme, was da wolle! Die junge Familie lebt bereits sieben Jahre in einem Studentenwohnheim, versuchen Behaglichkeit in ihr Zuhause zu bringen, und träumen davon Kinder zu haben, aber das muss noch warten. Zuallererst, muss Viktoria leben! Sie muss sich dieser Operation unterziehen, aber sie und ihr Ehemann können es nicht ohne unsere Unterstützung schaffen.

Wir wenden uns an alle die Viktoria helfen können, den erforderlichen Geldbetrag in dieser großen Not aufzubringen. Gott schütze Sie und Ihre Familien!



Die Familie lebt in der Stadt Saporishshja.

Ihre Kontakt-Telefonnummer lautet: +38 095 413 09 61.

Für zusätzliche Informationen, steht Ihnen auch das Personal der Stiftung Glückliches Kind zur Verfügung.






Report on donations

We have no information about any donations

Expenses report

Date: Expense title: Sum, US dollars:
21.05.2015Fundraising in the social network on Facebook32.77 US dollars
24.03.2015Help for the operation kidney transplant216.08 US dollars
26.02.2015Medications: Mitipred, Lerpamen, Ebrantil, Coronal, Gipotardiferon249.59 US dollars
24.11.2014hemodialysis120.18 US dollars
Total expenses for this category 619 US dollars






Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
     Kranke Kinder in der Ukraine    Saporischje Stadt und Gebiet    Die Ukraine        Veröffentlichungen durch Glückliches Kind    Vormalige Hilfsgesuche von kranken Kindern    
 Info from partners:




Webmaster

.