Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Diese Kinder brauchen eine Familie: Alexey K., 13 Jahre alt und Marina K., 15 Jahre alt

Bruder und Schwester suchen eine Familie. Profil-Nr. 0059853 und 0059851

Autor: Maria Semashkin, ubersetzt von Thomas Paul, deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2016-03-07 15-00-00   Counter: 1278
  
Kommentar hinterlassen





Die Konversation mit Alexey und Marina verlief interessant und positiv, denn die Kinder sprachen bereitwillig über sich und ihre Hobbys.

Der Junge mag fast alle Schulfächer, aber besonders Erdkunde und Biologie und Marina mag Englisch. Das Mädchen hat Englisch nicht nur einfach gern, sie denkt ernsthaft darüber nach, eine zukünftige Philologin zu werden. Sie besitzt ein weiteres Hobby - das Kochen -, weshalb sie sich noch nicht völlig sicher über ihren zukünftigen Beruf ist. Momentan steht sie vor der Entscheidung zwischen Lehrerin und Köchin. Des Weiteren, würde Alexey liebend gern Automechaniker werden. Er interessiert sich für Autos und wenn Alexey älter ist, will er die Führerscheinprüfung erfolgreich ablegen.

Alexey macht mit Freude Handarbeiten ebenso wie Geräte im Unterricht und generell sagt er, sollte ein Mann alles im Haushalt selber reparieren können. In seiner Freizeit schaut er sich Filme auf DVD an. Das Kind träumt davon, eines Tages einen neuen Laptop oder Computer zu bekommen.



Marina schwärmt vom Lesen, und sie besucht oft die Bücherei. Ebenso begeistert ist das Mädchen von Leichtathletik und vom Hip-Hop-Tanzen. Sie hat schon zahlreiche Wettkämpfe sehr beachtlich gewonnen.

Bruder und Schwester sind stolz darauf viele treue Freunde zu haben. Die Kinder träumen von Haustieren. Marina möchte einen Hamster und Alexey überlegt sehr intensiv, dass wenn er erwachsen ist, einen Deutschen Schäferhund haben zu wollen, der sein Haus beschützt. Alexey sagt: "Ein Hund ist der beste Signalgeber."

Als wir die Kinder befragten, wie sie darüber denken in einer Familie zu sein sagten sie, dass sie sich danach sehnen eine Familie zu haben! Alexey und Marine brauchen Liebe, Fürsorge und Anerkennung. Sie sind davon überzeugt: In einer Familie sollten sich alle gegenseitig respektieren. Wir hoffen, dass Marina und Alexey genau solch eine Familie bekommen werden.

Dies sind Kinder mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen.



Falls Sie daran interessiert sind, diese oder andere Kinder zu adoptieren, lesen Sie bitte die Kurzmitteilung für mögliche Adoptiveltern, Betreuer und Pflegeeltern.; Sie können ebenso mit dem Dienst für Kinderangelegenheiten der Staatlichen Verwaltung von Saporoshje per Telefon (+ 380 061 23901 56) in Verbindung treten. Fragen Sie bitte nach den Profil-Nummern von Alexey 0059853 und Marina 0059851.


Sollte es Ihnen aus irgendeinem Grund derzeit nicht möglich sein zu adoptieren, weil Sie beispielsweise Student/in sind und noch keine eigene Familie haben, können Sie dennoch Kinder in einem Internat oder Waisenheim finanziell unterstützen. Wege der Hilfe beinhalten außerdem Planung und Teilnahme bei Ausflügen und Reisen Reisen für Kinder, ein Kind im Waisenheim zu besuchen, oder den Einkauf von Entwicklungsspielzeugen, Büchern, Bastelsets und Sportausrüstungen zu unterstützen.

Die freundlichen Helfer der Stiftung "Glückliches Kind" stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.
 Info from partners:




Webmaster

.