Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Ehor Chepurnenko: Die Spendensammlung geht weiter

Ehorka braucht immernoch unsere Hilfe

Autor: Olga Vovk, ins Deutsche von: Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2017-10-11 23-00-00   Counter: 54
  
Kommentar hinterlassen







Die besten Wünsche von Egor’s Familie! Egor ist jetzt anderthalb - wie schnell die Zeit vergeht. Bis Juni 2017 lebte Egor im Mutter-Kind-Krankenhaus in Kiew.



"Es ist einen Monat her, seit wir vorübergehend nach Zaporizhzhja gekommen sind," sagte Ehors Mama. "Einen Monat zuhause kostet 1 500,- Euro, die die Aufwendungen für Lösungen und Dialyse abdecken. Wir sammeln weiterhin Geld für die Nierentransplantation in Weißrussland, die 60 000,- Euro kostet. Bis jetzt haben wir 15 000,- Euro zusammen."

Wir bitten jeden uns zu unterstützen, das Geld für die restlichen fehlenden Mittel aufzubringen, um dem Baby zu helfen.



Gegenwärtig fühlt sich Ehor OK. Das Hauptproblem besteht darin, dass er kein Gewicht erreichen kann. Leider ist die Krankenhauskost als Hilfe nicht nahrhaft genug. Daher ist es für Ehor sehr wichtig, solange wie möglich zuhause zu bleiben und daheim gekochte Mahlzeiten zu essen.







Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
     Kranke Kinder in der Ukraine    Saporischje Stadt und Gebiet    Die Ukraine        Veröffentlichungen durch Glückliches Kind    
 Info from partners:




Webmaster

.