Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Kinder brauchen eine Familie: Dima, geboren in 2011

Dima, ein besonderer Junge. Datei-Nr. 0232284

Autor: Anna Andreeva, ins Deutsche von: Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2018-08-13 13-34-59   Counter: 371
  
Kommentar hinterlassen





Dima wurde in 2011 geboren. Er ist ein besonderes Kind, das die ständige Aufmerksamkeit eines Erwachsenen für sich braucht. Er bedarf der Hilfe von Erwachsenen in fast Allem: Beim Ankleiden, zum Spazierengehen, ins Bett gehen oder zur Toilette...

Aber er gibt sich Mühe und hat bereits kleine Erfolge erzielt: Er hat gelernt, wie ein Löffel und eine Tasse zu halten sind. Er kann selbständig trinken und versteht die einfachen Anweisungen des Erziehers.

Dima hat seine Vorlieben und bevorzugten Aktivitäten: Er mag leuchtende und musikalische Spielzeuge, aber leider hat er seine eigenen Ängste... Der Junge fürchtet die Wasserpanik, sodass gewöhnliches Händewaschen oder Baden eine Herausforderung der Erzieher wird.





Ein Kind mit besonderen Bedürfnissen; die Erzieher nennen ihn liebevoll "Poprygunchik", weil er nicht stillstehen kann und sehr aktiv ist. Dima geht gern an frischer Luft spazieren, jedoch sollte die ganze Zeit ein "zuverlässiger Erwachsener" bei ihm sein und mit der Hand festhalten. Der Junge lächelt oft and erfreut sich an jeder kleinen Sache wie die erste Pusteblume im Frühling...

Der lächelnde "Raining Man" schläft mit seinem Spielzeug ein und glaubt wahrscheinlich, dass es starke Eltern gibt, die ihm helfen können zu leben.

Das Kind lebt in seiner eigenen kleinen Welt und braucht natürlich Liebe, individuelle Zuwendung und beständige Aufmerksamkeit.

Dima hat einen Zwillingsbruder, der Ruslan heißt. (Datei 0232283)



Den Nachfolgenden sei Dank für die Hilfe bei der Herstellung dieses Inhalts:

Film und Bearbeitung - Ruslan Zhirov

Text des Artikels - Svetlana Ljubimtseva



Sollten Sie an der Adoption interessiert sein, lesen Sie bitte die Kurzmitteilung für mögliche Adoptiveltern, Betreuer und Pflegeeltern. Sie können ebenso mit dem Dienst für Kinderangelegenheiten der Staatlichen Verwaltung von Zaporizhzhja per Telefon (+ 380 061 23901 56) in Verbindung treten und die Nummer des Fragebogens von Dima (0232284) nennen.


Sollte es Ihnen aus irgendeinem Grund derzeit nicht möglich sein zu adoptieren, weil Sie beispielsweise Student/in sind und noch keine eigene Familie haben, können Sie dennoch Kinder in einem Internat oder Waisenheim finanziell unterstützen. Wege der Hilfe beinhalten außerdem Planung und Teilnahme bei Ausflügen und Reisen für Kinder, ein Kind im Waisenheim zu besuchen, oder den Einkauf von Entwicklungsspielzeugen, Büchern, Bastelsets und Sportausrüstungen zu unterstützen.

Die freundlichen Helfer der Stiftung "Glückliches Kind" stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.


 Info from partners:




Webmaster

.