Waisen und kranke Kinder von Zaporoshye, Ukraine
Auf dieser Site Web   Kranke Kinder brauchen Hilfe!
    Google-Newsgroup: Kinder von Saporoschje     Wer sind wir?   

Darja Mochernjuk, geboren in 2010 - Mukoviszidose

Unsere Dasha ist ein besonderes Kind. Erstens, weil sie sehr talentiert ist und zweitens, weil sie mit Mukoviszidose lebt. Um zu überleben, muss unser junges Talent jeden Tag eine Handvoll teurer Pillen einnehmen.

Autor: Autor Olga Vovk ubersetzt von Thomas Paul, www.deti.zp.ua
Veroffentlicht am: 2015-09-12 19-50-00   Counter: 2442
  
Kommentar hinterlassen




Darja Mochernjuk, geboren am 29. Juli 2010

Diagnose: Mukoviszidose.





Die kleine Darja ist nicht nur ein lebendiges und hubsches Kind, Du kannst mit ihr auch stundenlang reden. Das Madchen ist weit uber ihr Alter hinaus entwickelt, gut belesen und wissbegierig. Sie ist erst funf Jahre alt, aber bereits eine gute Helferin und Beraterin fur ihre Eltern.

Nachfolgend kannst Du des Madchens Geschichte von ihrer Mutter Olga erzahlt finden.

"Vor funf Jahren erblickte unser langersehnte Tochter Darja das Licht der Welt. Wir waren so glucklich. Jedoch, als sie erst einen Monat alt war, endete das Marchen: Das Madchen erkrankte ernsthaft an akuter Bronchitis, wir wurden ins Krankenhaus gebracht, und unser Leben verwandelte sich in einen Albtraum. Als unser Baby gerade den sechsten Monat erreichte, kamen wir nach Hause zuruck, aber nach endlosen Tropfern, Injektionen und Tests mit der Diagnose der Mukoviszidose und verminderter Funktion der Bauchspeicheldruse, die eine belastende Therapie erfordert. Seit dem, mussen wir regelma?ig an vierteljahrlichen Untersuchungen und Behandlungsprozeduren im regionalen Krankenhaus teilnehmen. Unser Madchen hat einen sehr strengen Zeitplan, den sie jeden Tag befolgen muss, und zwar mit Inhalationen, Krankengymnastik und Unterricht an den Treppen sowie unterwegs.

Dennoch ist unser kleines Madchen sehr positiv eingestellt und sonnig, sie ist voller Liebe zum Leben und Enthusiasmus. Sie erzeugt Ideen und Aktivitaten in unserer Familie. Darja kann nicht fur einen Moment still sitzen, jeden Tag mochte sie neue Eindrucke und Aktivitaten erleben, und gewohnlich genie?t sie Dinge, die nicht typisch fur ein kleines Madchen sind. Die kleine Prinzessin spielt nicht mit Puppen, Kinderwagen und Koffern, sondern sie ist echt aufgeregt, wenn sie mit ihrem Papa einen Computer zerlegen kann oder er ihr zeigt, wie eine elektrische Lampe oder ein Ventilator funktioniert. Bausatze, Puzzles, Versuche - dies sind alles Dinge, die unsere aktive, neugierige und neckische Darja tatsachlich mag, denn sie ist immer begierig zu lernen und alles zu wissen. Wenn wir ihre Geburtstage feiern, fragt sie immer nach "aktiven" Geschenken - ein Fahrrad, Roller Skates, einen angetriebenen Steh-Roller, sodass ihre Mutter all diese Dinge zu den Spielplatzen bringen muss, weil Darja stets willens ist, mit dem gesamten Material zu spielen und es zu benutzen.

In jeder Gesellschaft wird das Madchen zum Zentrum der Aufmerksamkeit, und Du kannst ihr ansteckendes Lachen uberall horen. Sie zeichnet ebenso gern wie sie sich manuell beschaftigt.

Trotz ihres jungen Alters, kann sie alles verstehen. Als wir einen Brief an den Weihnachtsmann zum Neujahr schrieben, bat sie zuerst um gute Gesundheit. Wenn ich die Ergebnisse ihrer Tests abhole, kommt sie zu mir und fragt: "Na und, Mami, es ist nicht das Schlechteste?"

Vergangenes Mal, als die Krankenschwester den Katheder einfuhrte, weinte sie und wiederholte, dass sie ein normales Kind sein wolle, dass sie so mude von Tropfern und Injektionen sei. Es ist sehr schwer. Doch nachdem wir ihr erklarten, inwiefern diese Handgriffe notwendig seien, stimmte sie zu und versucht das Alles zu ertragen."

Unglucklicherweise, lebt das kleine Madchen mit Mukoviszidose, und sie kann keinen Tag ohne ihre Arzneien uberleben. Vorher, kaufte der Staat wenigstens Kreon fur derartige Kinder ein, und jetzt ist es nicht mehr verfugbar. Damit das Kind eine Chance hat akviv und interessiert zu bleiben, fur ein Leben zu Hause und nicht in Krankenhausern, muss sie einen strengen Plan der Medizineinahme einhalten. Jeden Monat benotigt Darja USD 200 fur Medizin. Nebenher, wird der kleine Schatz bald einen neuen Inhalator im Wert von kaufen mussen, denn den sie jetzt benutzt hat schon eine lange Zeit gedient, namlich funf Jahre, so alt wie Darja ist. Ein neuer Inhalator fur Kinder mit Mukoviszidose kostet USD 300.

Unser Madchen hat eine Mama und einen Papa, die sie sehr lieben, aber diese konnen nicht die gesamten Kosten ihrer Behandlung abdecken. Daher bitten wir Dich, diesem kleinen Wunder zu helfen.




Die Familie lebt in Saporoshje.

Die Telefonnummer von Olga, des Madchens Mutter lautet: +38 095 63 16 901

Fur zusatzliche Informationen, steht Ihnen auch das Personal der Stiftung Gluckliches Kind zur Verfugung
















Diese Veroffentlichung ist mit folgenden Kategorien verbunden:
                     Hilfe Kindern mit der Diagnose Mukoviszidose    Veroffentlichungen durch Gluckliches Kind    
 Info from partners:




Webmaster

.